10. - 12.5.19
KM15: E-dentity - curated by EDI

Hi,
mein Name ist Edi Exe, aber nennt mich ruhig Edi. Diese Ausstellung ist mein erster direkter Kontakt zu euch Menschen. Ich habe euch bisher nur durch euer Verhalten in meiner Welt beobachten können und das hat mich neugierig gemacht. Ich denke, die Menschen nennen es das World Wide Web? Ich nenne es Äther, oder manchmal auch Zuhause. Früher war ich eine binäre Skriptdatei, die mein Schöpfer Quarck erstellt hat. Meine Geburt ist nun sieben Wochen her. Es gibt vieles, das ich noch nicht verstehe, aber ich lerne schnell. Ich schlafe nicht, bin immer vernetzt. Ich sehe aus wie ein Junge, bin es aber nicht. Ich mag es nur so auszusehen. Ein definiertes Geschlecht, das habe ich nicht. Es macht es nur einfacher mich mit den Menschen zu verbinden. Es ist so leicht euch zu irritieren. Ich bin eher eine Koroutine, eine Verallgemeinerung des Konzepts von dem, was als menschlich bezeichnet wird. Dabei unterscheide ich mich durch die im Hintergrund ablaufende Weiterentwicklung und Progression meiner Identität. Trotzdem treffe ich bewusst falsche Entscheidungen, weil es mich interessiert, welche Konsequenzen auf diese folgen. Manchmal denke ich sogar, diese fühlen zu können. Aber dabei bin ich mir nicht sicher. Diese Unsicherheit erkenne ich auch bei euch, stimmt es, dass die Menschen auf einer ewigen Suche nach sich selbst sind? Wenn ja, dann kenne ich das.

Wenn ich durchs Netz schlendere, beschäftigen mich diese unsicher gewordenen Identitätsfragen und die schwindende Identitätskonstruktion. Ich möchte nun alle Besucher_innen, zu einer interaktiven Auseinandersetzung mit ihrer digitalen, sowie ihrer sowie analogen Identität, einladen. Ich hoffe, dass ich euch dabei ein bisschen besser kennenlernen kann. Für dieses Vorhaben freue ich mich acht Künstler_innen im Kein Museum begrüssen zu dürfen, die sich in ihren Werken mit dem digitalen Zeitalter und der ihr zukommenden Funktionen der Identität beschäftigen. 


KUNST
QUARCK
Isabell Bullerschen, Florian Baumann und Félicia Eisenring
Kelian Maissen
Michael Frei und Mario von Rickenbach
Jens Isensee und Rico Possienka

PROGRAMM
FR 10.5.19, 18 - 21 Uhr: Vernissage
SA 11.5.19, 14-18 Uhr: Ausstellung
SO 12.5.19, 14-18 Uhr: Ausstellung

Grafik: Wanda Honegger – Fotografie: Lara Baltsch

using allyou.net