29. - 31.3.19
KM12: QUEENS OF THE SCENE

Kein Museum zeigt Fotografien von Tatjana Rüegsegger (*1989), die sich dokumentarisch mit den Szenen hinter den Kulissen der Zürcher Drag Queens auseinandersetzen. Die Ausstellung wird von einer Installation und Performance der bekannten Zürcher Drag Queen Milky Diamond und einem von ihr zusammengestellten Talk begleitet.

Drag ist opulent. Drag ist over-the-top. Und Drag ist vor allem salonfähig geworden: die «Amour Fou» im Kaufleuten, die «Disco Biscuit» im Gonzo, Partys im Klaus oder im Tender. Die Subkultur der Queers und Drags hat die Wände der Clubszene für die LGBTQ-Community gesprengt und das Zürcher Nachtleben erobert. Drag ist ein Lebensgefühl und Unterhaltung – eine Kunstform unabhängig von Sexualität, von Gen- derdefinition oder sonstigen Schubladen. Trotz der starken Präsenz der Drag Queens im Nachtleben und der Kunstwelt bleibt eine Frage offen: Wie sieht es hinter den Kulissen, fernab der Show, aus?

Die Fotoserie «Queens of the Scene» von Tatjana Rüegsegger zeigt die Drag Queens von Zürich aus einem anderen, unbekannten Blickwinkel. Ungeschminkt und natürlich werden sie in ihrer Vorbereitungsphase präsentiert. Abseits von roten Lippen, buntem Lidschatten und aufreizenden Outfits lichtet Tatjana Rueegsegger die Drag Queens auf schlichten, ausdrucksstarken schwarz-weiss Fotografien ab. Die Abstinenz der Farbe auf den Fotografien ermöglicht eine intime Einsicht auf die Personen und erlaubt dem Betrachter einen Austausch auf gleicher Augenhöhe - ohne Bühne und High Heels.


KÜNSTLER_INNEN
Tatjana Rüegsegger Photography
Milky Diamond

PROGRAMM
Fr, 29. März, 18 bis 21 Uhr
Vernissage mit Performance von Milky Diamond

Sa, 30. März, 14 bis 18 Uhr: Ausstellung
15 Uhr: «Queens behind the Scene», Talk mit Tatjana, Milky und Odette Hella'Grand

So, 31. März, 14 – 18 Uhr: Ausstellung 

MEDIEN

Kunst: Tatjana Rüegsegger, «Queens of the Scene», 2019 – Fotografie: Carla Peca

using allyou.net